FANDOM


Lucifer UP1 bunt.jpg

Die ASP-Lucifer (A-Assault S-Science P-Prototype) ist ein taktisches Langstreckenforschungsschiff der Monolith Gruppe. Das Schiff wurde unter strengster Geheimhaltung in den Terminus Systemen gebaut und verfügt neben turianischer und salarianischer, auch Asari Technologien.

Das Schiff ist nach dem Erzengel Lucifer benannt worden, dem Lichtbringer(auch Aufgrund der Bewaffnung). Damals hatte sich Matriarchin Talinis Neriva über die Religionen der Erde im Extranet erkundigt und fand den Namen recht passend.

Erst als das Schiff bereits im Bau war wurde ihr mitgeteilt, dass Lucifer auch der Teufel war. Talinis änderte den Namen jedoch nicht mehr, die Gründe dafür liegen jedoch im dunklen.

BeschreibungBearbeiten

"Tarnung"Bearbeiten

Die Lucifer ist etwas kleiner als die Normandy SR-1 und verfügt nicht über eine aktive Stealth Technologie.

Das Schiff kann aufgrund seiner Panzerung und einer speziellen Lackierung fast unbemerkt im Weltraum operieren, solang der E-Zero Antrieb nicht aktiviert wird, ist das Schiff nahe zu unsichtbar. Das schließt sowohl technische Scans und auch optische Analysen mit ein.

PanzerungBearbeiten

Das Panzerungssystem der Lucifer erlaubt es kurzzeitig schweren Beschuss zu überstehen. Besonders eignet sich die Panzerung gegen sogenannte Energiewaffen, Ionenkanonen, Disruptoren oder EMP Waffen. Die aufgefangene Energie wird zu großen Teilen von der Hülle absorbiert und der Bewaffnung zugefügt.

Bei lang anhaltendem Feindbeschuss überlädt sich jedoch die Hülle und kollabiert. Was eine sofortigen Detonation zur Folge hat.

Flügel

Die Flügel der ASP Lucifer sind so geschaffen, dass sie das Gleiten in einer Atmosphäre ermöglichen. Dabei sind die Flügel etwas nach unten geneigt um den Energiefluss zu den Waffen zu ermöglichen. Dadurch wurden die Flügel mit massiven hydraulischen Pumpen und Gelenken versehen, die es ihr ermöglichen die Position der Flügel zu verändern und das in einem Winkel von 120°.

Dank diesem System ist es der ASP Lucifer möglich auch auf einer Planetenoberfläche landen zu können. Darüber hinaus verleiht dieses System der Monolith Fregatte eine enorme Wendigkeit.

BewaffnungBearbeiten

Die Bewaffnung der ASP Lucifer besteht aus zwei ausfahrbaren Ionenkanonen an der Unterseite des Schiffes. Diese können in einem 360° Winkel abgefeuert werden und können entweder einzeln oder simultan zum Abschuss gebracht werden.

Über die Flügelenden wird die Energie, entweder von der Panzerung aufgenommen oder selbst erzeugte, auf die Ionenkanonen umgeleitet und deren Leistung massiv verstärkt.

Der dabei entstehende Energiebogen hat eine so hohe Intensität, dass anderen Schiffen das unterbrechen des Bogens massiven Schaden zufügt.

WaffensystemBearbeiten

Die maximale Leistungsverstärkung der Kanonen durch den Energiebogen, die in solchen Fällen meist simultan abgefeuert werden, wurde von den Entwicklern als Inferno-Schlag bezeichnet. Dieser kann im Gegensatz zur normalen Feuerrate von 2,56 Schüssen pro Sekunde, nur einmal alle 20min eingesetzt werden. Nach dem Inferno-Schlag ist die Lucifer jedoch stark angreifbar, da dieser Angriff die Waffensysteme überhitzt und diese 10 Sekunden zum Cooldown benötigen. Des Weiteren wird durch diesen Schlag auch das Schildsystem der Monolith Fregatte gestört, wodurch es leichter zu zerstören ist.

Ein zweites Geschütz auf der oberen Hülle der Lucifer war aus finanziellen und technischen Gründen nicht realisierbar. Diese Pläne sollten in das Projekt Nephalim eingebunden werden. Doch dieses Projekt wurde als unrealisierbar verworfen.


Technische DatenBearbeiten

Technische Daten im Überblick

Länge:

180 m

Breite:

170 m

Höhe:

43,5 m(bei ausgeklappten Flügeln)

Maximale Geschwindigkeit:

c X 50(Normandy SR2 kann c X 55)

Baukosten:

271 Milliarden Credits

Stapellauf Wann:

Mitte 2182

Stapellauf Wo:

Geheimes Entwicklungszentrum von Monolith

Irgendwo in den Terminussystemen

Entwicklungszeit: 6-7 Jahre
Bauzeit: 4-5 Jahre
Bewaffnung:

Zwei Ionenkanonen auf der Unterseite

Andockbucht: Privat Andockbucht T 141 auf der Citadell, Witwen Nebel
Status: Operationen in den Terminussystemen

BesatzungBearbeiten

Kommandiert durch:    

Erster Offizier:             Nicopol Adam Storm

Bordmitglieder:            Eve Cole

weitere Crew:

Beim Bau & der Entwicklung verstorbene Mitarbeiter:Bearbeiten

           

11 Salarianer: Altersschwäche & Unfälle

3 Asari:           Unfälle & Attentat

31 Batarianer: Unfälle & Streitigkeiten mit Vorcha

8 Turianer:      Unfälle

131 Vorcha:    Tests, Unfälle, Streitigkeiten mit Batarianer & 2 Alterschwäche

Trivia


  •  Die Lucifer ist das Haupttransportmittel und Angriffsschiff der Monolith Inc. und transportiert meist Spezialisten und Einsatzteams in Kriesenregionen. Darunter zählen vorallem Nicopol Storm & Eve Cole .</li></li>
  • Das Designe des Schiffes entstammt Drachs Feder.</li></li>
  • Störung durch Adblocker erkannt!


    Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

    Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

    Auch bei FANDOM

    Zufälliges Wiki