FANDOM


Kaolin Phanux

Name:

Phanux

Vorname:

Kaolin

Geburtsname:

Palaiogon
KaolinPhanux.png

Rassenzugehörigkeit:

Turianer

Eltern:

Sirana Palaiogon (†)

Geschlecht:

weiblich

Geburtsdatum:

2144

Geburtsort:

Sklavenschiff Tan’Rioth

Alter:

39 Jahre

Zivilstand:

verheiratet mit Zarras Phanux

Bürgerebene:

Staatsbürger

Gesinnung:

Neutral gut

Größe:

1,81 m

Gewicht:

80 kg

Körperbau:

normal

Augenfarbe:

goldgelb

Hautfarbe:

rosenquarzfarben

Plattenfarbe:

sandfarben

Plattenverzierungen:

honiggelb (Phanux-Clan)
“Lass ihm etwas Zeit Sharin, er ist gerade erst wieder zu sich gekommen ...”
-Kaolin zu ihrem Lebensgefährten Zarras-


Kaolin Phanux, geboren als Sklavin und inzwischen eine glückliche Frau die immer an der Seite ihres geliebten Gefährten wandelt. Trotz der Tatsache das sie Springer in jeder nur erdenklichen Hinsicht unterstützt, teilt sie dessen Meinung jedoch nich immer.

Psychologisches ProfilBearbeiten

Ruhig und nachdenklich, erhebt sie nur selten die Stimme. Ihre recht verschlossene Art lässt sie meist arrogant wirken, was jedoch nicht beabsichtig ist. Im Grunde ist sie eine herzensgute Person, der das Wohl ihrer Familie und ihrer Freunde sehr am Herzen liegt. Nur selten findet sie den Mut sich durchzusetzen, meist jedoch lässt sie alles still über sich ergehen, was sicher mit ihrer Vergangenheit zusammenhängt. Nicht immer teilt sie die Meinung ihrer Gatten, jedoch würde die es sich niemals heraus nehmen ihn auch nur auf irgend eine Art und Weise zu kritisieren.

BiographieBearbeiten

Das Leben als SklavinBearbeiten

Geboren wurde Kaolin auf dem Sklavenschiff Tan'Rioth, im Jahre 2144. Ihre Mutter wurde während ihrer Schwangerschaft von batarianischen Sklavenhändlern gefangen genommen und verschleppt, weshalb auch nichts über Kaolin's Vater bekannt ist. Geboren und aufgewachsen unter Sklaven, lernte sie bereits sehr früh wie hart das Leben sein konnte, jedoch war es das einzige Leben was sie kannte und somit kam sie auch nie auf den Gedanken zu fliehen. Von ihrer Mutter wurde sie bereits wenige Jahre nach ihrer Geburt getrennt, die angeblich an eine eher unbekannte Organisation verkauft wurde.
Da Zeit nichts war, was einem als Sklave geschenkt wurde, konnte sie niemals wirklich Freundschaften schließen. Kaum erwachsen genug um richtig zu arbeiten, wurde sie von einem reichen Batarianer gekauft. Ihr Leben wurde damit zwar nicht schlechter, doch bei weitem auch nicht besser. Machte sie etwas nicht nach dem Ermessen ihrer Meisters, so wurde sie bestraft. Schmeckte das Essen nicht, was sie ihm servierte, so wurde sie bestraft. Sprach sie nicht die Worte, die er hören wollte, so wurde sie ebenfalls bestraft.
Viele Jahre verbrachte sie unter diesen Umständen bei dem Batarianer, bis dieser eines Tages seine gerechte Strafe bekam. Er starb und Kaolin wurde zusammen mit den anderen Sklaven aufgekauft, von einem anderen Batarianer. Dieser jedoch, entgegen ihrer Erwartungen, zeigte ihr das auch ein Sklave ein Leben haben konnte, für das es sich lohnte zu leben. Er kaufte unzählige Sklaven auf, sammelte sie aus allen Ecken des Universum ein und gab ihnen die Chance von angesehenen Persönlichkeiten erstanden zu werden. So auch Kaolin.


Als er kam um ihr Hoffnung zu schenkenBearbeiten

SS.png

Logo des Springer Syndikat

Da war sie, wieder auf dem Sklavenmarkt, zusammen mit so vielen anderen. Man schrieb das Jahr 2172 und abermals war sie in der Situation nicht zu wissen, was wohl kommen möge. Doch vertraute sie auf den Batarianer und dem was er versprach. Und sie wurde nicht enttäuscht.
Zarras Phanux, ein angesehener Firmenchef, kaufte so viele Sklaven auf, wie es ihm möglich war. Er schenkte ihnen die Freiheit, bot ihnen jedoch auch an in seiner Firma zu arbeiten. Warum auch immer er es tat, Kaolin wusste es nicht. Doch einzig und allein aus dem Wunsch heraus sich zu revanchieren, nahm sie das Angebot an und arbeite seither für den Turianer. Es brauchte Zeit, viel Zeit, doch erkannte sie das er mehr war als nur ihr Retter. Ihm dies jedoch zu zeigen war das bisher schwierigste für sie. Eine Sklavin, die ihr Leben lang nur das tat was ihr befohlen wurde, konnte nur schwerlich nach eigenen Entscheidungen leben. Sie machte sich abhängig von ihm, jedoch wissentlich und ohne es jemals bereut zu haben. Ihr Herz zu öffnen und das seine zu erobern war die einzige Entscheidung die sie bis heute getroffen hatte und niemals bereute. Ihn zu lieben war alles was sie jemals brauchte und nachdem sie den Bund der Ehe eingegangen waren, war sie wahrlich eine der glücklichsten Turianerinnen im Universum.
Sie erfuhr bereits vor dieser Bindung um Zarras’ Geheimnis und akzeptierte diese Seite an ihm wortlos. Ob sie wirklich verstand was er erreichen wollte, seine Ansichten teilte oder gar ebenfalls etwas bewirken wollte ist unklar. Sie unterstützte ihn, agierte als seine rechte Hand, half ihm dabei Nachts einen seelenruhigen Schlaf zu finden. Seinen Bruder Vallan Phanux akzeptierte sie bereits ab der ersten Minute als ein Mitglied der Familie und vor allem war es ihr zu verdanken, dass dieser das Leben führen konnte, für das er sich entschied. Zu dessen menschlicher Freundin Zora Caroline Terrence jedoch blieb sie weiterhin distanziert und kühl, wissend das diese große Probleme heraufbeschwören konnte.

Persönliches ProfilBearbeiten

StärkenBearbeiten

  • technisch begabt
  • sehr geduldig
  • nur schwerlich zu erzürnen


SchwächenBearbeiten

  • keinerlei Erfahrung im Umgang mit Waffen
  • wirk auf andere eher kalt
  • kann und will keine Entscheidungen treffen

AusrüstungBearbeiten

Gegenstände

Waffen:

  • /

Rüstung / Zivilkleidung:

  • Leichte Schutzkleidung von SBI

Technische Ausstattung:

  • Omnitool (SBI Model)

Sonstige Gegenstände:

  • Kleine Schachfigur (Springer)
  • Armband als Zeichen ihrer Bindung mit Zarras

Optische DetailsBearbeiten

Narben & VerletzungenBearbeiten

  • Sklavenzeichen am linken Unterarm
  • vereinzelte, kleine Narben durch Misshandlung


Tätowierungen & MarkierungenBearbeiten

  • abgeänderte Form der Clanmarkierung des Phanux-Clan im Gesicht

TriviaBearbeiten

  • Zwar trägt sie die Clanmarkierung des Phanux-Clan, jedoch behielt sie ihre eigene Clanfarbe bei
  • Ihre Clanmarkierung ähnelt der von Vallan's und Zarras' Mutter
  • Nennt Zarras 'Sharin', was soviel bedeutet wie Geliebter, Seele meines Herzens
  • Welcher Sprache dieses Wort jedoch entspringt ist nicht bekannt (vermutlich batarianisch oder turianisch)
  • Kaolin wurde von BlackShial als NPC erschaffen
  • Erster Auftritt: #14 - Nothing Vengeance Can't Fix

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki