FANDOM


Karvas Rarkin

Name:

Rarkin

Vorname:

Karvas

Rang:

Captain
KarvasRarkin.png

Rassenzugehörigkeit:

Turianer

Eltern:

Akturos Rakin (†) & Iraina Rarkin (†)

Geschlecht:

männlich

Geburtsdatum:

2138

Geburtsort:

Palaven

Alter:

45 Jahre

Zivilstand:

ledig

Bürgerebene:

Sicherheit

Gesinnung:

Neutral gut

Größe:

2,02 m

Gewicht:

121 kg

Körperbau:

muskulös

Augenfarbe:

rot / blassrot

Hautfarbe:

rotbraun

Plattenfarbe:

rauchgrau

Plattenverzierungen:

blutrot (Palaven)
“Plan? Wie wäre es mit ausräuchern, reingehen und die Fresse polieren?”
-Karvas zu Aniko und Kar'Tano-


Karvas Rarkin, Captain der C-Sicherheit im Tayseri-Ward und wohl eines der unansehnlichsten Exemplare seiner Spezies. Neigt zu Handgreiflichkeiten, weiß sich aber aufgrund seiner Position zu beherrschen. Spitze Zunge und fehlendes Verständnis für eine gewählte Wortwahl sind jedoch erhalten gebliegben.


Psychologisches ProfilBearbeiten

Er ist ein ziemlich grober Kerl, der immer das sagt, was er gerade denkt und wirklich kein Blatt vor den Mund nimmt. Damit macht er sich nicht viele Freunde, aber immerhin weiß er sich den nötigen Respekt zu verdienen, der ihm zusteht. Jedoch neigt er dazu, andere, die ihm untergestellt sind, nicht immer ernst zu nehmen und kann auch mal handgreiflich werden, wenn man ihm widerspricht. Trotz seiner sehr temperamentvollen Art ist und bleibt er ein loyaler Freund, wenn er erst einmal gelernt hat jemanden zu respektieren. Auch sein Gerechtigkeitssinn ist sehr weit ausgeprägt, jedoch versucht er niemals die Regeln zu verletzten um das zu tun, was er für richtig hält.

BiographieBearbeiten

Leben auf der StraßeBearbeiten

Geboren wurde er auf Palaven, wo er früh erfahren musste, das es für ein Kind aus ärmlichen Verhältnissen nicht einfach war über die Runden zu kommen. Sein Vater verlies die Familie kurz nach seiner Geburt und verschwand spurlos. Seine Mutter starb ziemlich früh an einer Krankheit. Ganz auf sich allein gestellt verdiente er sich Credits durch Straßenkämpfe in den Slums von Palaven, die er meist haushoch gewann. Schon immer war er größer und stärker als die anderen in seinem Alter, was es ihm leichter machte an genug Geld zu kommen und daraufhin den Planeten zu verlassen. Nach seinem Zwangsjahr im turianischen Militär drehte er schnell seinem Heimatplaneten den Rücken zu. Von einem Planeten zum anderen, weiterhin als Straßenkämpfer sein Brot verdienend, reiste er umher.


Von einer Schlägerei in die nächsteBearbeiten

Seine Reise führte ihn auch zur Citadel, was sich schnell als großer Fehler herausstellte. Er wollte eigentlich nur ans schnelle Geld, doch was er bekam war ein Gefängnisaufenthalt. Doch bevor ihn die C-Sec bei der Razzia gefangen nehmen konnte, haute er sich dank seiner jahrelangen Kampferfahrung nur so durch die Reihen. Unter seiner Wehr hatten mehr als gedacht zu leiden, die er förmlich krankenhausreif geprügelt hatte. Erst als der Sergeant, ein alter und erfahrener Turianer auf den Plan trat, wurde der junge Karvas gestoppt. Mit einer Faust im Gesicht. Niemand konnte sagen woran es lag, doch der Sergeant sah mehr in dem jungen Heißsporn und nahm ihm, nach einer gerechten Strafe natürlich, unter seine Fittiche. Gemeinsam mit der Asari Guesarie Linyria, die er kurz zuvor durch eine Barschlägerei kennen und respektieren gelernt hatte, trat er der C-Sec bei. Mehr schlecht als recht schafften sie es durch die Einstellungstests, doch schon früh zeigte sich sein Sinn für Gerechtigkeit und das diese Chance die war, die er gebraucht hatte um aus seinem Leben etwas zu machen.


Aus Fehlern lernt manBearbeiten

KarvasSav.png

Savanna und Karvas <3

Schon früh musste Karvas lernen was es hieß ein Officer bei der C-Sec zu sein, vor allem wenn man in den eigenen Reihen beginnt Verschwörungen zu erahnen. Er war sicher nicht der Einzige der das damalige, ungemein erfolgreiche Trio verdächtigte, doch gewiss der Einzige der dumm genug war sich mit ihnen Anzulegen. Tiraz Malkizan, Beyo Vhan und Javed Ceiv, Namen die er niemals vergessen würde. Er nahm sich Ceiv vor, beschattete ihn und griff ihn dann an um so dessen Boss herauszulocken. Doch er legte sich mit dem falschen an, denn dieser entwickelte einen Plan um Karvas alles zu nehmen an dem ihm etwas lag. Seinen Ruf. Er tappte ihnen in die Falle, lies sich dabei aufnehmen wie er angeblich monatelang geplante Ermittlungen in den Sand setzte und danach dem Trio gegenüber handgreiflich wurde. Doch Malkizan war ihn im allem überlegen, brachte ihn zu Boden und branndmarkte ihn auf ewig. Die Drei nahmen ihn gefangen und er erhielt seine mehr oder weniger gerechte Strafe. Suspendierung, Stafarbeit und Schande. Erst nach zwei Jahren schaffte er es entgültig darüber hinweg zu kommen und versöhnte sich sogar mit Beyo Vhan.


Zwischen Liebesgeschichten und SchlachtenBearbeiten

CSEC.png

Logo der C-Sicherheit

Die Jahre vergingen und Karvas schaffte es trotz aller Ereignisse immer weiter aufzusteigen. Er hatte sich von seiner Niederlage erholt, hatte den Tod des Sergeant hinter sich lassen können und auch die Zeit überlebt, in der er sich mit Guesarie eine Wohnung teilen musste. Er selbst begleitete den Posten des Sergeant und führte sein eigenes Team an. Darunter auch Sam, ein guter Freund von Savanna, der Turianerin auf die Karvas seit geraumer Zeit ein Auge geworfen hatte. Doch es kam wie es kommen musste, sie war viel zu jung für ihn, er bei weitem keine Schönheit und dann auch noch der Angriff auf die Citadel. Eigentlich ein ruhiger Tag, der darin endete das er gemeinsam mit den wenigen Überlebenden seines Teams, Savanna Relleran und dem Streuner Vallan Phanux gegen die Geth kämpfte und unzählige Zivilisten rettete. Zwischen Trümmern der Sovereign und Überresten der Geth schlugen sie sich zu der Praxis von Dr. Leif Svensson durch, wo sie auf einen jungen Quarianer namens Kar'Tano nar Sorana trafen. Gemeinsam hielten sie die letzen Geth, die sich noch auf der Station befanden, davon ab die Praxis anzugreifen. Dabei verlor Karvas fast sein Leben, doch gerettet von einem Pilgerreissenden und zusammengeflickt von den Ärzten schaffte es der Turianer letztendlich doch. Purer Zufall oder wahrhaftiges Glück, kaum war er wieder auf den Beinen, mit ein paar Narben mehr, wurde er zum Captain befördert. Da die Schlacht viele Opfer gefordert hatte, war es nun an ihm für Recht und Ordnung zu sorgen ...

Persönliches ProfilBearbeiten

StärkenBearbeiten

  • besitzt eine enorme, körperliche Kraft
  • sehr ausdauernd und hart im Nehmen
  • stark ausgeprägte, rechtschaffene Ader
  • geübt im Umgang mit allerlei Waffen


SchwächenBearbeiten

  • verliert schnell die Geduld
  • allgemein eher aufbrausend
  • schert sich meist einen Dreck um Regeln
  • handelt grundsätzlich nach eigenem Ermessen

AusrüstungBearbeiten

Gegenstände

Waffen:

  • Schrotflinte M-22 Eviscerator
  • Sturmgewehr M-96 Mattock​

Rüstung:

  • Mittelschwere Rüstung von Aldrin Labs

Zivilkleidung:

  • Turianische Kleidung in weiß-blau-schwarz

Technische Ausstattung:

  • Omnitool (C-Sec Modell)

Sonstige Gegenstände:

  • Marke der C-Sec
  • Handschellen
  • Taser
  • Medigel-Notfallpack

Optische DetailsBearbeiten

Narben & VerletzungenBearbeiten

  • komplette linke Gesichtshälfte mit fehlender Kauleiste (Verbrennungstech)
  • Amputierter, rechter Arm (Geth)
  • 6 Schusswunden im Oberkörper (Geth)
  • Vereinzelte Streifschüsse (Geth)
  • langer Schnitt an linker Seite des Halses (Messerstecherei)
  • zwei tiefe Klauenspuren auf Brustkorb und und kleinere am Rücken (Tiraz Malkizan)
  • Kampftypische Narben überall am Körper


Tätowierungen & MarkierungenBearbeiten

  • Leicht veränderte Clanmarkierung von Palaven im Gesicht und auf dem Brustkorb

TriviaBearbeiten

  • In der Schlacht um die Citadel verlor er seinen rechten Arm und trägt nun eine kybernetische Prothese
  • Anfangs war sein Name Karvis, durch vesehentliches falsch schreiben änderte sich dieser jedoch zu Karvas
  • Hegt romantische Gefühle für die deutlich jüngere Savanna Relleran
  • Heimlich hegt er große Sympathie für Zwergkaninchen und hält diese als Hautiere, seine Rasselbande
  • War eigentlich nie als P-NPC geplant, änderte sich aber aufgrund seiner Beliebtheit
  • Der erste Turianer, der einen Quarianer in die C-Sec aufnahm
  • Es wird gemunkelt das er bereits ein paar Bastarde in die Welt gesetzt hat
  • Karvas wurde von BlackShial als P-NPC erschaffen
  • Erster Auftritt: #9 - Die Schlacht um die Citadel

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki