FANDOM


»Ich gehöre Ihnen«

- Befehlsannahme -

Maj Lee Salem, gehört zu einer Spionage-Zelle der Cerberus Gruppe. Als "Lone Wolf" arbeitet sie alleine an der Front, unterstützt von einem Team Beratern und Analysten

LebenBearbeiten

Kindheit bis StudiumBearbeiten

Über Maj Lees Kindheit ist wenig bekannt, da diese weit weniger auffällig verlief, als man annehmen möchte. Sie wuchs in einem gewöhnlichen Elternhaus mit einem älteren Bruder, zwei jüngeren Schwestern und den beiden Elternteilen auf Eden Prime auf. Ihr Vater arbeitete als Mechaniker, ihre Mutter als Koordinatorin im Besiedlungsprojekt der Allianz.

Ihre schulische Karriere ist eben diese, eine Karriere. Ehrgeizig lieferte sie in den meisten Fächern Spitzennoten ab, sowohl in den Sprachen, als auch in Logik- und Mathematik sowie Sport.

Direkt nach der Schule begann sie ein Studium in Strategie und Analytik und absolvierte mehrere Praktika, unter anderem bei der Pro-Mensch Organisation Cerberus. Auch hier verhalf ihr der Ehrgeiz zu der Aufmerksamkeit der Geschäftsführung. Man bot ihr Unterstützung in jeglicher Hinsicht im Studium an, allerdings unter der Prämisse nach ihrem Master bei Cerberus als Analystin zu beginnen.

Cerberus Bearbeiten

Nach dem beendeten Studium, welches sie mit Bestnoten abschloss, verpflichtete sie sich wie zugesagt bei Cerberus. Dort arbeitete sie in der Datenbeschaffung, Sammlung und Auswertung in einem 12-Mann-Team aus Experten. Der Schreibtischjob begann sie jedoch schnell zu langweilen. Die spannendsten Momente dort hatte sie bei einer Live-Schaltung zur Aufklärungsarbeit mit einem Agenten an der Front. So beschloss die ehrgeizige junge Frau, sich für den Außendienst zu bewerben. Ihre Bewerbung wurde mitleidig belächelt, doch in den Trainingsparcours, dem Waffentraining und den Tarnidentitäten, sowie Hacking auf Zeit und Stresstests glänzte sie trotz mangelnder militärischer oder geheimdienstlicher Vorkenntnisse.

Nach den bestandenen Auswahltests musste Maj Lee die Entscheidung ihres Lebens treffen - nämlich zu sterben. Natürlich nur im übertragenen Sinne. Die junge Analystin musste sämtliche sozialen Kontakte abbrechen. Ihrer Familie wurde mitgeteilt, Maj Lee Salem sei bei einem Unfall auf einem Transport ums Leben gekommen und der Familie wurde eine hohes Vergütung ausgezahlt. Somit verkaufte sie ihr altes Leben und wurde als Agent von Cerberus wiedergeboren. Maj wurde die Prämisse eingeräumt, ihre Familie eventuell nach dem Dienst für Cerberus aufzusuchen und den Todesfall als „großes Missverständnis“ abzutun oder wahlweise von einer von kreativen Köpfen der Organisation zusammengereimten Geschichte in ihr altes Leben zurückzukehren.

Die folgenden Jahre der Ausbildung waren Jahre der physischen und psychischen Qualen, welche Maj mehrfach an den Rand der Verzweiflung brachten. Ihre Ausbildung orientierte sich an der traditionellen Schule der Ninjas, dem sogenannten Ninjutsu, verfeinert mit neuester Technologie und Spionagetechnik. Hinzu kamen militärische Spezialausbildungen wie zum Beispiel Kampftauchen, Kampf in der Schwerelosigkeit, Winter- und Jagdkampf. Auch Meditations- und Atemtechniken musste sich Maj in dieser Zeit unterziehen, da von einem Cerberus-Aufklärer verlangt wird, stundenlang nahezu regungslos auf einem Fenstersims zu verharren und auf sein Ziel zu warten.

Im späteren Stadium der Ausbildung begleitete sie dann bereits im Einsatz befindliche Agenten. Von ihnen lernte sie, dass Schauspielern und in eine bestimmte Rolle schlüpfen nicht minder effektiv als tarnen und schleichen waren. „Die Gesellschaft sieht in dir nur, was sie sehen will“, sagte ihr einer der Männer, welche sie während der Ausbildung begleiteten. Im Laufe dieser Zeit an der Front meisterte sie einige, zwar nicht kritische aber reale Situationen und erwarb sich so das Vertrauen ihres Trainingsleiters.

Majs „Abschlussprüfung“ bestand in dem Auftrag, einen übergelaufenen Cerberus-Mitarbeiter, der sich in Gewahrsam der Allianz befand, aufzuspüren und zu töten. Trotz eines bleiernen Gefühls des Unbehagens führte sie ihre Befehle aus und erschoss den Mann. Nach gelungener Exfiltration stieg Maj in den vollwertigen Rang einer Kunoichi auf. Zwar war Maj damit am Ziel ihrer Ausbildung, wegen des Mordes an dem Mann fand sie vor Weinen in jener Nacht jedoch keinen Schlaf.    

Cerberus neue Wege Bearbeiten

Maj Lee Salem verbrachte einige Zeit in den Einsätzen, ehe sie erneut die Chance bekam, ihren Wert unter Beweis zu stellen. Cerberus suchte für sein Programm zur Optimierung ihrer Aufklärungsteams Freiwillige. Maj meldete sich, unwissend, was dort auf sie zukam. Sie musste sich zahlreicher schmerzhafter Operationen unterziehen, in denen unter anderem ihre Muskeln mit verstärkten Fasern durchzogen und viele ihrer gefährdeten Knochen mit hauchdünnen Titanlegierungen ummantelt wurden. Auch wurden neueste Implantate bei Maj getestet. Die Narben zeugen noch heute von den Einschnitten.

Die Krönung war der Versuch der Wissenschaftler, in Maj biotisches Potential zu wecken. Es gelang tatsächlich dahingehend, dass die ansonsten nie mit Biotik in Berührung gekommene Maj ungewollt schwache biotische Felder produzieren konnte, diese jedoch nicht kontrollieren, geschweige denn in der Lage war, diese einzusetzen. Somit wurde dieser Versuch als „fehlgeschlagen“ zu den geheimen Akten gelegt. Maj leidet seitdem jedoch unter einem erhöhten Bedarf an Kohlenhydraten, da ihr Körper schneller und mehr Energie verbrennt.

Laufende Operation Bearbeiten

Majs aktueller Auftrag ist die Aufklärung der Raumstation "Omega" im Terminus-System. Neben dem Sammeln von Informationen, Auffinden von Schwachstellen und Knüpfen von Kontakten musste die Agentin dann aber spontan auf die Anwesenheit eines Spectres reagieren. Das Oberkommando befahl den Tod des Salarianers Corvan Neheru. Eine Aufgabe, die allerdings einige Planung und Vorsicht bedurfte. Spectres waren lebende Legenden und sollten im Kampf nicht unterschätzt werden. Majs einziger Vorteil war der Überraschungseffekt - nicht einmal ein Spectre würde einen Cerberus-Attentäter auf Omega erwarten.

Nach (viel zu) kurzer Vorbereitung handelte Maj aktiv feindselig und versuchte den Spectre, der seinen eigenen beschusslastigen Geschäften nachging, bei dessen Auftragserfüllung zu vernichten. Corvan wird bei seinem Vorhaben von dem Söldner Stephen Conner unterstützt. Mittlerweile sind alle Drei in angeschlagenem Zustand, Maj hat ihr Arsenal bereits aufgebraucht und kann nun lediglich improvisieren, um den Salarianer doch noch zu töten...

PsycheBearbeiten

Grenzen im KopfBearbeiten

Maj ist hin und hergerissen. Sie fühlt sich gefordert und respektiert und ist der festen Überzeugung, das Richtige zu tun. Sie vertraut Cerberus und deren Zielen, ist jedoch von deren Methoden teilweise beunruhigt.

Maj war am Anfang ihrer Karriere zu einer drastischen Entscheidung gezwungen. Es hieß, entweder bewusst Unschuldige töten oder die Mission fehlschlagen lassen. Durch den Druck seitens des Oberkommandos und der eigenen Ambitioniertheit zündete sie einen Sprengsatz, den sie zuvor an einem Skytrain befestigt hatte. Dieser tötete zwar ihr Ziel, allerdings forderte die Explosion auch viele zivile Opfer. Die nachfolgende Berichterstattung riss ein klaffendes Loch in Majs Persönlichkeit. Seitdem versucht sie zu verdrängen, was passierte. Denkt sie zu lange darüber nach, quält sie die Schuld so sehr, dass sie sogar den Freitod in Betracht zieht.

Seit einiger Zeit wendet sich Maj zunehmend der Religion der Drell hin. Ihr gefällt der Gedanke, dass die Leben, die sie auf dem Gewissen hat nicht von ihr direkt ausgelöscht worden waren...

CharaktereigenschaftenBearbeiten

StärkenBearbeiten

  • körperlich sehr robust
  • lautloser Killer
  • eigenständiges Arbeiten
  • erfüllt stets ihre Aufgaben
  • vermeidet Kollateralschäden

SchwächenBearbeiten

  • manchmal zu gewissenhaft (vor allem beim Einsatz von Sprengstoffen)
  • fehlerhafte Biotik
  • hoher Verbrauch an Kohlehydraten
  • nicht für längere Gefechte oder offene Kämpfe ausgebildet

BesonderheitenBearbeiten

  • "Werkzeug" von Cerberus
  • liest heimlich Schnulzen
  • suizidgefährdet (situationsabhängig)
  • hasst Geschichte, Klugscheißer und Keeper (von denen sie Albträume bekommt)
  • liebt tanzen und bunte Drinks
  • Anhängerin der polytheistischen, alten Drell Religion

Optische DetailsBearbeiten

Narben & VerletzungenBearbeiten

  • diverse Narben aufgrund modifizierender Operationen und Implantate

TätowierungenBearbeiten

  • Keine

SonstigesBearbeiten

  • Rudimentäres wurde vorsorglich entfernt, z. B. Weißheitszähne, Blinddarm, etc.
  • Sie wirkt allgemein "niedlich". In ihrem Berufsfeld durchaus ein Vorteil.

Ausrüstung Bearbeiten

Gegenstände

Waffen:

  • zwei MPs M-4 Shuriken
  • Prototyp einer schallgedämpften M-3 Predator
  • Messer aus schwarzem Carbon
  • versteckte Klingen in der Rüstung
  • Sprengstoff
  • Nebelgranaten
  • bei Bedarf andere Waffen wie Sniper oder Granatwerfer

Rüstung:

  • Gladiator-Panzerung von Elkoss Combine (schwarz für Operationen in der Nacht oder dunklen Gebäuden)
  • Aufklärungskapuze
Zivilkleidung:
  • Unterschiedlichste Garderobe aus teuren, oft maßgeschneiderten Kleidern, sowie Alltagskleidung

Technische Ausstattung:

  • Omnitools zur Manipulation und Hacking
  • Wanzen und Störsender
  • Nachtsichtgerät

Sonstige Gegenstände:

  • Infiltrationseinheiten tragen bei Operationen nie persönliche Gegenstände bei sich. Schmuck, E-Books, einfach alles ist von Cerberus gekauft und dient der Tarnung
Vehikel:
  • nach Bedarf

Berufliche Verhältnisse Bearbeiten

  • Berufsbezeichnung: Infiltationseinheit
  • Firma/Arbeitgeber: Cerberus
  • Position/Rang: Kunoichi
  • Beschreibung: Spionage, Sabotage, Attentate

FamilienverhältnisseBearbeiten

  • Ihre Familie hält sie für tot
  • Feste Beziehungen kann sie sich nicht leisten

TriviaBearbeiten

  • Maj Lee Salem wurde von Shepard Commander als zweiter PC erstellt
  • Als Facemodel dient die Schauspielerin Maggie Q

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki