FANDOM


Rinaiya N'Darko

Name:

N'Darko

Vorname:

Rinaiya
RinaiyaNDarko.png

Rassenzugehörigkeit:

Asari

Abstammung:

Reinblut

Geschlecht:

weiblich

Geburtsdatum:

2071

Geburtsort:

Niacal

Alter:

112 Jahre

Zivilstand:

Partnerschaft mit Ravanor Kero

Gesinnung:

Rechtschaffen neutral

Größe:

1,72 m

Gewicht:

68 kg

Körperbau:

schlank

Augenfarbe:

eisblau

Hautfarbe:

nachtblau
“Ich weiß ja wie trinkfest du bist, deshalb gibt es für den kleinen Reeva heute nichts hochprozentiges.”
-Rinaiya zu Reeva Orctis-


Rinaiya N'Darko, Informationsmaklerin die seit geraumer Zeit mit Springer zusammenarbeitet und niemals ohne den Kroganer Kero zu sehen ist. Zur Tarnung arbeitet sie als Bedienung und Tänzerin in verschiedenen Bars.


Psychologisches ProfilBearbeiten

Eigentlich eine durchaus ruhige und vor allem charmante Person, weiß Rinaiya mit ihren Reizen umzugehen. Doch sollte etwas nicht so laufen, wie sie es geplant hat, dann kann sie schon einmal laut werden und in den meisten Fällen sogar handgreiflich. Zumindest dem Turianer Vallan gegenüber. Sie hasst nichts mehr als grabschende Barbesucher und ist somit mehr und mehr von Kero abhängig, der sie beschützt und vor allem, zum Wohle der Gäste, weiß ihr Temperament zu zügeln.

BiographieBearbeiten

Jahre des LernensBearbeiten

Geboren wurde Rinaiya im Jahre 2071 auf dem Planeten Niacal, einer asarischen Kolonie. Aufgewachsen ist sie zusammen mit ihren Eltern, die beide Asari sind, in der Hauptstadt Aurolis, wo sie viele Jahre eine renommierte Akademie besuchte. Schon früh zeigte sie Interesse an den Kulturen anderer Spezies, deren Glauben, deren Lebensweise und allem was dazugehörte. Jedoch weniger vergessene Spezies, wie die Protheaner, mehr Turianer, Quarianer, Kroganer und sogar Rachni. Sie verbrachte viele Jahre damit alles über das Universum zu lernen, was es zu lernen gab.
Doch irgendwann wurde auch ihr das gezwungene Leben auf Niacal zu viel, ständig auf Atemgeräte angewiesen zu sein war gewiss nichts, nach dem sich eine junge Asari sehnte.


Reise ins UngewisseBearbeiten

Sie beschloss, natürlich nur mit dem Einverständnis ihrer Eltern, die beide ihrer Arbeit wegen gezwungen waren auf Niacal zu bleiben, den Planeten zu verlassen. Es fing als einfache Studienreise an, mit dem Ziel noch mehr zu lernen als sie ohnehin schon wusste. Geendet hatte die Reise auf der Citadel, wo sie recht früh merken musste das sie mit dem bisschen Geld was sie hatte, nicht weit kam. Dies war der Zeitpunkt als sie anfing mit Informationen zu handeln, die sie zufällig in Bars aufschnappte, in denen sie bediente und tanzte. Es war sicher nicht der ehrenhafteste Beruf, doch die Credits sprachen eine andere Sprache, die ihr zu diesem Zeitpunkt besonders zusagte. Doch aus Wochen wurden Monate und aus Monaten Jahre. Sie machte sich einen Namen, zumindest in gewissen Kreisen und wusste wie sie am schnellsten an Informationen kam, was ihr viele zufriedene Kunden bescherte. Darunter auch Springer, ein Name den sie bis dahin nur flüchtig gehört hatte. Selbst sie wusste nicht wer sich hinter diesem Pseudonym verbarg, doch die Summe die er ihr anbot war Grund genug.


Bündnisse und ZukunftswünscheBearbeiten

Sie profitierte von diesem Bündnis, viele Jahre lang. Sie hatte ihren Zweck im Leben gefunden und lebte gewiss nicht schlecht von dem was sie verdiente. Ihre eigentlichen Ziele gab sie jedoch nie auf und sie studierte weiterhin, jedoch nur nebenbei. Sie war glücklich, sie fand Freunde denen sie vertraute, wenn auch mit Hindernissen. Darunter vor allem Chordes Slerion, ein salarianischer Attentäter der sich auf Omega niedergelassen hatte. Sein Schützling Vallan Phanux, den sie die meiste Zeit jedoch lieber verprügeln wollte als normal mit ihm zu reden. Doch auch er wuchs ihr mehr als nur ans Herz, so wie der Kroganer Ravanor Kero. Doch dieser fand einen ganz besonderen Platz in ihrem Herzen, das sie bis dahin eigentlich für jemand ganz anders reserviert hatte. Seine ihr gegenüber zurückhaltende und liebevolle war genug damit sie ihm vollends verfiel und von da an nimmer mehr von seiner Seite weichen wollte.
Die Jahre vergingen, Chordes musste sein Leben lassen, was sie seinem Mörder jedoch niemals zum Vorwurf machte. Sie verstand deren Kodex nicht, doch akzeptierte sie ihn und vor allem die, die hinter diesem standen. Gemeinsam mit Kero lebte sie ihr Leben als Informationsmaklerin und entschied sich sogar dafür, eines Tages mit ihm eine Familie zu gründen. Doch bis dahin würde sie zumindest weiterhin ein Auge auf Chordes’ Ziehsohn Sato Slerion haben und auch auf Vallan.

Persönliches ProfilBearbeiten

StärkenBearbeiten

  • intelligent
  • redegewandt
  • charmant


SchwächenBearbeiten

  • aufbrausend
  • ungeduldig
  • profitorientiert

Optische DetailsBearbeiten

Narben & VerletzungenBearbeiten

  • keine nennenswerten Narben


Tätowierungen & MarkierungenBearbeiten

  • helle asaritypische Verzierungen um die Augen herum

TriviaBearbeiten

  • Die aller erste, aber gewiss nich einzige Asari, die Vallan gegenüber handgreiflich wurde
  • Hegte eins sogar Gefühle für Chordes Slerion, aber nur bis zu dem Zeitpunkt als sie Kero kennenlernte
  • Rinaiya wurde von BlackShial als NPC erschaffen
  • Hatte bisher noch keinen Auftritt im RPG, nur in der Vorgeschichte von Vallan Phanux
  • Erster Auftritt: von Attentätern und Glöckchen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki