FANDOM


SS.png
Das Springer Syndikat, eine Organisation die von einer Person geführt wird, die zum Wohle aller handelt. Je nachdem welche Person diesen Titel führte, änderte sich auch die Rolle den dieser Name in der Geschichte des Universum spielte. Doch schon immer war es der Titel eines Messias, der für die Gerechtigkeit kämpft und die Schwachen beschützt.

Herkunft und BedeutungBearbeiten

Der Name Springer tauchte erstmals in den Unterlagen der Menschen im Jahre 2047 auf. Jahrelang war es der Titel eines Jenen, der diente und zugleich leitete. Beruhen tut der Name auf der Schachfigur, die als Einzige über eigene und gegnerische Figuren springen kann. Dies ist ein Zeichen dafür das Springer jemand ist, der nach eigenen Regeln arbeitet und Wege beschreitet wie kein anderer sie zu beschreiten vermag. Jahrelang wurde dieser Titel den Würdigen verliehen, blieb jedoch immer unter Menschen. Bis heute ...

BeschreibungBearbeiten

OrganisationBearbeiten

Eine treffende Bezeichnung für diese Art von Organisation ist nur schwerlich zu finden, da Zarras Phanux im Allgemeinen eher allein arbeitet und keine Untergebenen um sich schart. Es gibt nur sehr wenige die wissen wer sich hinter diesem Synonym verbirgt, wie zum Beispiel seine Frau Kaolin Phanux oder Noah Garland Jr., der Geschäftsführer von Shialis Blackon Industries Ansonsten nur eine Hand voll seiner Agenten, die allerdings nur selten mit ihm persönlich zu tun haben. Kaolin selbst jedoch hat das Privileg auch unter dem Synonym zu agieren, wobei Zarras ihr meistens freie Hand lässt, sie gleichwohl niemals etwas ohne sein Einverständnis tun würde.


Aufgaben und ZieleBearbeiten

Das eigentliche Ziel von Springer ist es, Unrecht zu bestrafen und das Universum zu einem besseren Ort zu machen. Ganz nach dem Motto: Selbst ein Einzelner kann etwas bewirken, wie wenig es auch sein mag. Wissend das auch ein einzelner Stein der losgetreten wird eine ganze Lawine auslösen kann.
So romantisch es auch klingen mag, so groß ist auch die Last auf seinen Schultern. Natürlich gibt es keinen Kodex der ihm vorschreibt wie er zu handeln hat, denn der, der diesen Titel trägt ist ganz allein dafür verantwortlich was er tut. Viele gab es in der Geschichte dieses Namens, die diesen missbraucht haben und somit befleckt. Zarras jedoch hält an seinen Idealen fest, nicht wissend wie schnell man durch den Glanz dieser Macht geblendet werden kann.


HauptsitzBearbeiten

Der Ort von dem aus er alle seine freien Agenten koordiniert ist auf Illium, genauer gesagt in Nos Astra, in dem Hauptgebäude von Shialis Blackon Industries. Räume die nur er und seine Frau betreten können, verschlossen vor den Augen der Belegschaft.


Umgang mit AgentenBearbeiten

Noch immer legt er besonderen Wert darauf nur freischaffende in seine Dienste zu stellen, besonderes Söldner die niemals nach einem Grund fragen. Somit stellt er sicher das ihm niemand zu nahe kommt und für ihn und sein Vorhaben eine Gefahr darstellen könnte. Trotz allem gibt es Agenten in seinen Diensten, wenn auch nur wenige. Aus Sicherheitsgründen redet er mit seinen Agenten nur mit verzerrter Stimme, auch wenn sie wissen sollten wer sich dahinter verbirgt.


AufgabenbereicheBearbeiten

Das Syndikat unterteilt sich in verschiedene Aufgabenbereiche, die jedoch allein durch Springer kontrolliert werden. Keine Zwischenmänner, niemand der die Schuld der Entscheidungen trage muss, nur er allein bestimmt was getan werden muss. Nur selten nimmt er Aufträge von Außen an und selbst wenn, dann nur solche die in seinen Augen einem höheren Zweck dienlich sind.


  • Informationsbeschaffung und Spionage durch verschiedene freischaffende Agenten, die ihr Können dem meistbietenden verkaufen. Sind es zwielichtige Gestalten, werden auch diese ausspioniert unter der Voraussetzung das die Information den aufwand wert sind.
  • Denunziation um Personen oder Gruppierungen auf saubere Art und Weise aus dem Verkehr zu ziehen. Diese Vorgehensweise lohnt sich nur bei Politikern oder allgemein Personen in hohen Positionen. Ist ihr Ruf einmal ruiniert, so ist die Gefahr die von ihnen ausgeht gebannt.
  • Auftragsmorde um weniger hohe Persönlichkeiten aus dem Verkehr zu ziehen. Oder gar Individuen die kein anderes Schicksal verdient haben als den Tod. Oft getarnt als Unfall, unter Umständen aber auch als öffentliche Exekution um ein Exempel zu statuieren.


Auswahl der zu entfernenden IdividuenBearbeiten

Als Ziele gelten zumeist korrupte Subjekte unter Politikern, Sicherheitspersonal oder andere Berufe von denen die Sicherheit Vieler abhängig ist. Aber auch Agenten die zu viel wissen und deshalb eine Gefahr darstellen. Neugierige Reporter, die wichtigen Informationen zu nahe kommen oder einfache Bürger, die etwas gesehen haben was sie nicht hätten sehen sollen werden zum schweigen gebracht. Auch wenn er viel Wert darauf legt Unschuldige zu retten statt ihnen zu schaden, so weiß er jedoch ebenfalls das ein Opfer Viele retten kann. Die Konsequenzen abzuwägen ist seine tägliche Arbeit, was ihm kaum mehr schwer fällt.


VerbindungenBearbeiten

Zur vollständigen Absicherung und absoluten Kontrolle über seine Agenten und auch Mitarbeiter beschäftigt er den Salarianer Athos Talron, der besonders wegen seiner hohen Techkentnisse ein wertvolles Mitglied in der Organisation ist. Vor jedem Auftrag ist er es, der alle Einzelheiten prüft und an Springer weitergibt. Eher eine Mischung aus Sekretär, Hacker, Datentürsteher, Spion und Sicherheitschef, weniger ein Agent im Außendienst.
Niemand tritt in Springers dienste, bevor er nicht vollends von Athos durchleuchtet wurde.

Die Finanzierung bezieht er aus der Firma Shialis Blackon Industries, weshalb Solo Han eine wichtige Rolle spielt, als einer der Einzigen der weiß wohin das Geld wirklich fließt. Erfundene Projekte, Manipulation der Bilanzen, alles um zu verschleiern was wirklich hinter der Firma steckt.

MitgliederBearbeiten

TriviaBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki