FANDOM


Tatonka ist der Varren des weiblichen Drell Zaara D'Lavagua und dient ihr nicht nur als Begleitung, sondern hilft ihr auch bei ihren illegalen Tätigkeiten.

Daten
Name Tatonka
Alter 4 Jahre
Geschlecht weiblich
Rasse Hausvarren
Gewicht 60 kg
Größe 1m Schulterhöhe
psychologisches Profil

- sehr loyal, herzensgut

- ein Varren, der fast jeden nach einem kurzem Misstrauensschnüffler direkt in die Familie aufnimmt.

- wenn sie tatsächlich einmal aggressiv sein sollte, dann weil entweder Zaara (oder seit neuestem auch der Quarianer Ten) in Gefahr ist oder eine Person eine besonders unfreundliche Ausstrahlung hat

Aussehen obere Hälfte schwarz, die untere weiß ; rote Zebrastreifen an Bauch, Unterkiefer und Beinen; leuchtend orange Augen


Junge JahreBearbeiten

Die kleine Tatonka wurde bei einem angesehenen Varrenzüchter auf der Citadel geboren, einer der wenigen mit Lizenz und "Qualitätsprodukten". Und doch wurde er sie beim besten Willen nicht los – denn ihre Beine und Bauch waren über und über mit Zebrastreifen bedeckt, die ihr ein besonders wildes Aussehen gaben. Das war nicht das Zuchtziel gewesen, denn bevorzugt wurden rein 2-farbige Varren mit klaren Trennlinien und definierten Muskeln. Die Tiere wurden vor allem als Prestigeobjekt reiche Privatpersonen

Taigf.jpg

verkauft, wo sie ein alles andere als artgerechtes Leben führten. Diese Tatsache war dem Züchter allerdings egal - ihm ging es um den Profit, den er mit dem Vertrieb der exotischen Geschöpfe erzielen konnte. Tatonka war mit ihrem unanehmbaren Aussehen ein Dorn im Auge des Menschen, ein Loch in der sonst prall gefüllten Haushaltskasse, da jeder bezahlte Welpe schon im Voraus eingerechnet wurde.

Doch eines Tages – der Züchter überlegte schon sie irgendjemandem zu schenken, um wenigstens sein Ansehen ein wenig zu steigern und den Defizit mit dem nächstehn Wurf wieder zu kompensieren – kam eine seltsame, verschlossene Drelldame des Weges, die sich einen Begleiter wünschte und über einige Ecken an ihn geraten war. Sie wunderte sich zunächst über den billigen Preis, den der sichtlich erleicherte Mensch nun doch erhob, nahm aber dennoch an und sagte kein einziges Wort zu der missratenen Zeichnung – der Verkäufer hatte eine dumpfe Ahnung, dass sie diese auch garnicht richtig sehen konnte, wollte sich aber das Geschäft nicht verderben und brachte so seinen letzten Welpen auch an den Mann bzw in diesem Fall an die Frau.

Die Zeit bei ZaaraBearbeiten

Bei dem Drell ging und geht es der Varrendame besonders gut - sie ist die einzige Begleitung, der einzige Freund der einsamen Person und scheint ihre Bedeutung in Zaara's Leben gut zu kennen. Ihr liebster Platz ist das weiche Bett ihrer Besitzerin, das sie voll und ganz einnimmt, sodass diese sich schon so manche Nacht auf die Couch zurückziehen musste. Ihre umfangreiche Ausstattung besteht aus diversen Halsbändern und auch einem Maulkorb, den sie bei den meisten Kundentreffen trägt, um bedrohlicher und einschüchternder zu wirken. In diesem Bereich ist sie Zaara jedes Mal eine große Hilfe, da ein tiefes Knurren dieses großen Tieres auch die dreisteste und frechste Person kleinlaut werden lässt. Eine weitere Aufgabe neben dieser Wächter- und Beschützerrolle ist die des Transportmittels für einen Teil der Ware, die von Zaara zum Kunden oder einem anderen Mittelsmann überbringen muss. In einem kleinen Täschchen an einem Halsband passen neben diversen Pülverchen auch kleine Schmuckstücke wie ein Ring. Ihr Kommandorepertoire reicht von Toter Varren bis hin zu Wie macht der Volus? .

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki