FANDOM


Ten'Rel nar Qwib-Qwib

Name:

Rel

Vorname:

Ten
Ten'Rel.png

Rasse:

Quarianer

Eltern:

Isas'Rel vas Qwib-Qwib & Nela'Rel vas Qwib-Qwib

Geschlecht:

männlich

Geburtsdatum:

08.05.2161

Geburtsschiff:

Qwib-Qwib

Alter:

24 Jahre

Zivilstand:

ledig

Gesinnung:

Rechtschaffen Gut

Größe:

1,66 m

Gewicht:

55 kg

Körperbau:

normal

Überlebensanzug:

Dunkelblauer Anzug mit weissem Stoff und ebenfalls weissem, rechtem Arm
Farbcode: #CC3300

Ten'Rel nar Qwib-Qwib, oder auch einfach nur Ten, ist ein junger Quarianer, der 2183, kurz nach dem Angriff der Sovereign seine Pilgerreise mit dem Ziel, die Citadel zu erreichen antrat.

LebenBearbeiten

Das Leben als NomadeBearbeiten

Ten wurde 2161 als Sohn der Technikerin Nela'Rel und des Mitglieds des Schiffsrates der Qwib-Qwib, Isas'Rel auf der Qwib-Qwib geboren.

Sein Leben verlief ruhig und normal. Schon als kleines Kind hat er angefangen, alle Berichte und Informationen, die er über die Geschichte der Quarianer in die Finger bekommen konnte, zu verschlingen. Später weitete sich sein Interesse auch auf die anderen Rassen der Galaxie aus.

Daher war es kein Wunder, dass er sich sehr auf seine Pilgerreise freute und nicht abwarten konnte, seinen Militärdienst, den Ten auf der Idenna verrichtete, zu beenden.

Schließlich kam der Tag und Ten verließ die Flottille mit der Citadel als Ziel. Denn schließlich war die Citadel der Kern der galaktischen Gemeinschaft. Wo sonst sollte man also Angehörige aller Rassen der Milchstraße antreffen als nicht dort?

Die CitadelBearbeiten

Als Ten die Citadel erreichte, hatte diese gerade den Angriff der Sovereign überstanden und jeder war mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Da der Angriff des Reaper für einen Gethangriff gehalten wurde, war die Haltung der Bevölkerung gegenüber Quarianern nicht besonders freundlich. Leider musste Ten auch feststellen, dass seine Credits kaum noch ausreichten und so fand sich Ten schneller am unteren Ende der Gesellschaft wieder, als er gucken konnte.

Doch zu seinem Glück traf er auf den weiblichen Drell Zaara D'Lavagua, die sich Ten annahm und ihn in ihre nicht ganz legalen Geschäfte einwies. Jedoch brach der Kontakt zwischen den beiden nach einiger Zeit ab, wodurch Ten wieder alleine da stand.

Ziemlich schnell kam Ten zu der Einsicht, dass es nichts bringen würde, weiter darauf zu hoffen, auf der Citadel etwas von Wert für die Flottille zu finden. Also machte er sich auf, Geld für die Abreise von der Citadel aufzutreiben und ließ sich, als der das nötige Kleindgeld hatte, auf einen zwielichtigen Volus ein, der versprach, ihn von der Station zu bringen.

Auf gefühlt halber Strecke macht das Transportschiff Halt an einer unbedeutenden Tankstation in den Terminus-Systemen. Der Tranquility.

PsycheBearbeiten

Treue gegenüber der FlottilleBearbeiten

Ten ist ein Quarianer, wie er im Buche steht. Für ihn ist das Wohlergehen der Flottille und damit seines Volkes wichtiger als sein persönliches Glück. Wie jeder Quarianer hat er durch das bescheidene und enge Leben auf den Schiffen gelernt, dass es Einzelkämpfer nicht weit bringen und jeder seinen Beitrag zum Wohlergehen der Gemeinschaft leisten muss. Wenn sich Ten also zwischen der Flottille und seinem persönlichen Glück oder dem eines anderen Individuums entscheiden muss, wird er stets für die Flotttille entscheiden.

Offenheit gegenüber anderenBearbeiten

Da auf den engen und überbevölkerten Schiffen der Flottille Privatsphäre ein Fremdwort ist, geht Ten ziemlich offen auf andere Personen zu. Er misstraut kaum jemanden. Die einzigen Geheimnisse, die auch Quarianer für sich zu behalten haben, sind die, die die Flottille betreffen. Nach diesem Motto lebt auch Ten.

GerechtigkeitsinnBearbeiten

Durch die moderate und offene Erziehung, die er dank seinen Eltern hatte, ist für Ten die Gerechtigkeit sehr wichtig. So sinnt er auch nicht auf Rache an den Geth sondern möchte, dass die Quarianer ihren Frieden mit ihren "Kindern" schließen. Für Ten sind Rache und die Freude am Leid anderer Fremdwörter.

CharaktereigenschaftenBearbeiten

StärkenBearbeiten

  • Steht zu seinem Wort
  • Ausgeprägter Gerechtigkeitssinn
  • freundlich und offen gegenüber anderen, insbesondere zu Artgenossen und versucht immer das Gute in anderen zu sehen

SchwächenBearbeiten

  • Naiv und vertraut anderen sehr schnell
  • Lediglich rudimentäre Kenntnisse im Nahkampf und an der Schusswaffe
  • Ist, wenn es um seine Prinzipien geht, stur und nur schwer zu überzeugen

BesonderheitenBearbeiten

  • Für ihn steht das Wohl der Flottille an oberster Stelle
  • Hat ein ausgeprägtes Interessa an anderen Rassen und für die Geschichte der Quarianer
  • Hat keine Abneigung gegen die Geth
  • lediglich geringe technische Kenntnisse, zumindest für einen Quarianer
  • Will nach Abschluss seiner Pilgerreise in die Politik. Er ist gegen einen Krieg gegen die Geth und für die Erforschung fremder Welten, um eine neue Heimat für die Quarianer zu finden

Optische DetailsBearbeiten

AusrüstungBearbeiten

Gegenstände

Waffen:

  • ein Messer und eine Kessler I

Rüstung:

  • Umweltanzug

Technische Ausstattung:

  • Modifiziertes Omnitool
  • Comm-Link

Sonstige Gegenstände:

  • Medigel, Antibiotika und andere Desinfektionsmittel
Vehikel:
  • ...

Berufliche VerhältnisseBearbeiten

  • Ehemalige Tätigkeit(en): Mitglieder der Crew der Cwib-Cwib
  • Grund der Berufslosigkeit: Pilgerreise

FamilienverhältnisseBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki