FANDOM


Thanatos Sepultura

Name:

Sepultura

Vorname:

Thanatos

Rufname:

Than

Pseudonym: Outcast
Than.jpg

Rasse:

Turianer

Eltern:

Unbekannt

Geschwister: Eros Sepultura (Gestorben 2162)

Geschlecht:

Männlich

Geburtsdatum:

22.01.2137

Geburtsort:

Naradia, Palaven

Alter:

46 Jahre

Zivilstand:

Ledig
Bürgerebene: Ehemals Schiffsmeister, nun Bürger erster Ebene (Ziviler)

Gesinnung:

Chaotisch Neutral

Größe:

1,97 m

Gewicht:

96 kg

Körperbau:

Kräftig

Augenfarbe:

Grau mit Blaustich (Vourn)

Plattenfarbe:

Grau-Braun
Clanmarkierungen: Keine - Bareface (Verstoßen)
»Zitat des Charakters«

- Zitatursprung -


Thanatos Sepultura, ein ausgestoßener Kopfgeldjäger, der nach dem Tod seines Bruders zum Alkoholiker und später auch Opfer von Vourns kranken Machenschaften wurde.

LebenBearbeiten

Thanatos und Eros Sepultura wuchsen als Waisenkinder auf dem Heimatplaneten der Turianer Palaven auf. Schon früh hat sich ein starkes Band zwischen den beiden Brüdern entwickelt. Während Thanatos mit 15 dem turianischen Militär beitrat musste sich Eros noch 3 Jahre gedulden bis er seinem Bruder folgen konnte. Nach der einjährigen Ausbildung bewarb sich Thanatos erfolgreich für die Offiziersmarineschule, in der er 2 Jahre lang weitere Ausbildung in Taktik, Navigation, Gefecht und Infiltration genoss. Mit 18 wurde er auf die Mehrkuri III als 2. Offizier aufgenommen. Sein Verständnis für Taktik und Manöver versprachen ihm eine rasche Karrierelaufbahn. Rasch erfuhr Septimus Oraka, Admiral von der 72. Flotte, von dem aufstrebenden Offizier und beförderte einen 21 Jahre jungen Sepultura zum Schiffsmeister der Palina. Thanatos Karriere befand sich auf dem Höhepunkt.

Sein erster und schwerwiegendster Fehler begann Thanatos mit 23, indem er seinen jüngeren Bruder erst zum 1. Offizier seines Schiffs ernannte und ihm ein Jahr später zum Schiffsmeisterpatent der Victoria verhalf, indem er General Oraka beeinflusste. Sein Bruder war ein ausgezeichneter Soldat, aber kein Anführer. Die Administration in Palaven sprach von Vetternwirtschaft, doch der Erfolg Thanatos' und Orakas Vertrauen in den jungen Schiffmeister liess die Kritiker schweigen. Im Jahre 2162, Thanatos war 25 Jahre alt, befanden sich die beiden Kriegsschiffe Palina und Victoria auf Erkundungsreise im Terminussystem. Laut den Citadelbehörden wurde eine Flotte Sklavenhändler gesichtet, die dort wahllos Kolonien angriffen. Die Vermutung bestätigte sich schnell als Tatsache. Die Beiden Kriegsschiffe verfolgten die Sklavenhändler bis sie in einen Hinterhalt gerieten. Thanatos befahl den augenblicklichen Rückzug, um die 72. Flotte zu benachrichtigen, um dann mit geballter Macht die Sklavenhändler zu vernichten. Sein Bruder aber, jung und impulsiv schickte die Victoria in die Schlacht, um weiteren Kolonisten das Schicksal als Sklaven zu verhindern. Seine letzten Worte, die er Thanatos sagte waren: „Turianer wenden einem erst dann den Rücken zu, wenn sie tot sind.“ Angst und Panik um seinen Bruder liessen Thanatos die turianische Disziplin über Bord werfen. Er setzte ein Notsignal ab und folgt der Victoria ins Gefecht. Nach einem kurzen und heftigem Gefecht wurde der Antriebskern der Victoria getroffen, welche das Schiff in seine Einzelteile zerfetzte. Die Palina hielt wesentlich länger stand, da Thanatos sich ausgezeichnet auf Navigation verstand. Doch ohne die Allianzpatrouille, die das Notsignal entdeckt hatte, wäre auch sie dem Untergang geweiht gewesen.

Thanatos musste seine Handlungen vor einem Militärtribunal verantworten. Da er seinen Bruder zu höherem Rang verhalf und für ihn bürgte, war er nach turianischem Recht für dessen Handlungen verantwortlich. Er verlor das Schiffsmeisterpatent und wurde wieder 1. Offizier auf einem Transportfrachter. Der Verlust seines kleinen Bruders war aber für Thanatos viel schmerzhafter. Der einzige Gegenstand, den sie von seinem Bruder finden konnten war dessen Militärdienstmarke, die Oraka ihm übergab. Thanatos griff zum Alkohol, um den tragischen Verlust zu vergessen. Da er dadurch seinen Pflichten nicht nachgehen konnte folgte eine Degradierung nach der anderen. Mit 26 wurde er aus dem Militär unehrenhaft entlassen. Als Zivilist verdiente er kein Geld um seinen Alkoholkonsum zu finanzieren. In seiner Verzweiflung versuchte er sich als Söldner bei verschiedenen Organisationen, die er vorher zutiefst verachtete. Um an Alkohol ran zu kommen tat er fast alles. Moralvorstellungen und Selbstwertschätzung wurden stark verdrängt. Mit 28 trat er für kurze Zeit den Blue Suns bei, trat aber wegen Meinungsverschiedenheiten wieder aus. Nach diesem Ereignis wurde es ziemlich ruhig um Thanatos. Ein Schatten seiner selbst, erinnert er sich an seine glorreicheren Tage, wenn er sich nicht gerade besinnungslos betrinkt, um nicht an seinen Bruder denken zu müssen. Als freischaffender Kopfgeldjäger hält er sich knapp über Wasser. Kontakte zu Personen in seiner Vergangenheit hat er keine mehr.

2183Bearbeiten

Durch den Vourn-Case hat Thanatos starke traumatische Erinnerungen zu verarbeiten. Hinzu kommen mehrere physische Verletzungen. Zur Zeit nimmt er keine Aufträge entgegen. Hält sich momentan auf Omega auf. Gerüchte nach soll Sepultura nun über biotische Fähigkeiten verfügen, muss mit dem Vourn-Fall zusammen liegen. Untersuchungen folgen. Bericht an Shadow Broker Ende

CharaktereigenschaftenBearbeiten

StärkenBearbeiten

  • Erfahrener Taktiker und Infiltrator
  • Guter Schiffsnavigator (Fliegen)
  • Ausgezeichneter Schütze
  • Im Kern ein guter Turianer
  • Unberechenbarer Biotiker (Vourn-Fall, kann seine eigen Biotik nur schwer kontrollieren)

SchwächenBearbeiten

  • Alkoholiker
  • Kalt, jähzornig
  • Paranoid, Wahnvorstellungen, Albträume (Vourn-Fall)
  • Er opfert oft seine Moralvorstellungen für Geld und Alkohol
  • Persönliche Gespräche führen bereitet ihm Schwierigkeiten, kann sich nicht geschickt ausdrücken

BesonderheitenBearbeiten

  • Wenn er lügt kratzt er sich am Nacken.
  • Wenn man ihn reizt greift er gerne mal zu seinem Messer um Leute zu verscheuchen
  • Seine Waffen wurden auf seine DNA abgestimmt, sodass sie nicht gegen ihn eingesetzt werden können.
  • Kennt Septimus Oraka

Optische DetailsBearbeiten

Narben & VerletzungenBearbeiten

  • Eine 30 Zentimeter große Narbe am Brustkorb
  • Narbe die durch sein rechtes Auge geht

TätowierungenBearbeiten

  • Verstoßen, keine Clanmarkierung (ex- Bane-Sidhe-Clan- Mitglied)

AusrüstungBearbeiten

Gegenstände

Waffen:

  • Modifizierte Stinger von Devlon Industries (Pistole) mit Schalldämpfer
  • Shotgun Armageddon von Kassa Fabrication
  • Lancer Gewehr von Hahne-Kedar mit Scharfschütze-Funktion
  • Messer von Bladerunner Company
  • Blend- und Inferno-Granaten

Rüstung:

  • Predator M, Hersteller: Armax Arsenal (mittelschwere Panzerung, Rüstung aus Zeiten des turianischen Militärs)
Zivilkleidung:
  • Schwarzes Gewand, um diverse Waffen zu verstecken, seine Panzerung zieht er aus Paranoia kaum aus.

Technische Ausstattung:

  • Gewöhnliches Omnitool
  • L2-Implantat (Vourn-Fall)

Sonstige Gegenstände:

  • Medigel
  • Flachmann
  • Militärdienstmarke seines Bruders
  • Rotes Döschen, verziert mit Gold. Inhalt: Schwarze Farbe für Clanmarkierungen
Vehikel:
  • Auftraggeber stellen ihm Fahrzeuge zu Verfügung
Unterkunft:
  • Omega Mietskaserne, sonst Aufenthalt von Auftraggebern bezahlt

Berufliche VerhältnisseBearbeiten

  • Berufsbezeichnung: Freischaffender Kopfgeldjäger (nimmt allerlei Aufträge an)
  • Firma/Arbeitgeber:  Verschiedene bzw. stetig wechselnde Arbeitgeber. Solange das Kopfgeld stimmt, lässt sich Thanatos von jedem anheuern. (Anheuern = Endgeld gibt es nur gegen Leistung)
  • Position/Rang: Bürger erster Ebene

TriviaBearbeiten

  • Thanatos wurde als Spielercharakter von Thanatos Sepultura erstellt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki