FANDOM


William Terrence

Name:

Terrence

Vorname:

William Harrison
Tim-dekay-white-collar-usa.jpg

Rassenzugehörigkeit:

Mensch

Eltern:

Finian Terrence & Shanon Terrence

Geschlecht:

Männlich

Geburtsdatum:

* 2124 / † 2186

Geburtsort:

England

Alter:

61

Zivilstand:

Verheiratet

Kinder:

Zora Caroline Terrence & Enrico René De Manincor

Größe:

1,91m

Gewicht:

87Kg

Körperbau:

Sportlich

Augenfarbe:

Grün

Hautfarbe:

Weiß

Haarfarbe:

Mittlerweile Grau

Haarschnitt:

Kurz

William Terrence war ein 2124 geborener Polizist und Londons ehemaliger Police Commissioner.

Privat war er bis 2185 mit Caroline Terrence, einer britischen Journalistin, verheiratet. Mit ihr hat er einen Sohn adoptiert (Enrico) und eine leibliche Tochter (Zora). William starb, als sein Sohn im Jahr 2186 auf ihn schoss. Auf der Hochzeit seiner eigenen Tochter erlag er den Verletzungen innerhalb weniger Minuten.

KindheitBearbeiten

Im Sommer 2124 in Wiltshire, England, geboren, wuchs William als einer von 2 Söhnen in einer nahezu reinen Beamtenfamilie auf. Während sein Vater der klassische Polizist war, fungierte seine Mutter als Behördensprecherin, wodurch man sich kennen lernte und später ein Paar wurde.

Wie den Vater zuvor, zog es auch William nach dem Dienst beim Militär zur Polizeilichen Ausbildung. Sein Bruder Gordon, dessen Lebenslauf sich bis dahin praktisch gleich schreibt, quittierte den Dienst jedoch kurz nach der Ausbildung wieder und entschied sich gegen ein sicheres Leben mit geregeltem Einkommen in London und für die Wiederaufnahme einer Militärischen Laufbahn.

Wie das Schicksal es wollte, kämpfte der kaum ältere Bruder während dem Erstkontaktkrieg und wurde zum Opfer der Auseinandersetzung, als er sie zwar überlebte, seither jedoch wegen schwerster Verletzungen im Bereich der (Hals-) Wirbelsäule an den Rollstuhl gebunden ist. 

Seinen jüngeres Familienmitglied traf dieses Ereigniss schwer und während Gordon selbst seine bisherige Karriere gegen einen Schreibtischjob tauschen musste, sah der ohnehin teils engstirnige William sich in seiner Abneigung gegenüber der 'neuen' Rassen bestärkt.

FamilieBearbeiten

Mit Ende 20 sollte der damals aufstrebende Polizist das erste Mitglied 'seiner eigenen' Familie kennen lernen. Mehrere Wochen lang sollte William Opfer von Fragen und Aufmerksamkeit einer journalistentypisch, neugierigen jungen Dame werden, welche auf den Namen Caroline hörte. Im Zuge einer Dokumentation für das Londoner Programm begleitete die eher zart besaitete Blonde den leicht genervten Briten bei seiner Arbeit. Erst nach beendigung der Dreharbeiten, stellte sich nach diversen Treffen tiefergreifende Symphatie ein, die schließlich in einer Ehe mit zwei Kindern endete. Während Enrico René im Alter von 6 Jahren aus einem italienischen Kinderheim als Adoptivsohn zur kleinen Familie stieß, gebahr Caroline entgegen der ärztlichen Aussage unfruchtbar zu sein 2 Jahre später das erste und einzige leibliche Kind, die gemeinsame Tochter Zora Caroline.

KarriereBearbeiten

Als typisches Eigengewächs der Metropolitan Police in London schaffte es der teils übertrieben ehrgeizige William schnell weit(er) nach oben. Über diverse Beförderung und Auszeichnungen, gepaart mit einem vorbildlichen Lebensstil, brachte er es im Jahr 2179 zum Commissioner der Londoner Polizei (Metropolitan Police).

Er bekleidet damit das höchste Amt einer der beiden Polizeibehörden in London, wobei er Oberhaupt der größeren Einheit ist. Diese (Metropolitan Police London) sorgt mit Ausnahme der direkten Londoner Innenstadt für die Sicherheit aller Bürger der Hauptstadt. Es ist ein bedauerliches Geheimniss dass William seine Position nicht ausschließlich selbstlos führte.

Verbindung zu » New Dawn Pharmaceuticals «Bearbeiten

Als Commissioner einer der beiden Behörden war es William ein einfaches in gewissen Personal- und Beschaffungsfragen mit zu entscheiden. Diese Tatsache schien auch diversen externen Stellen bewusst, wonach es vor geraumer Zeit zu einem bedenklichen Angebot durch eine Firma mit Namen "New Dawn Pharmaceuticals" gegenüber des Briten kam.
Tim-dekay-matt-domer-2011-6-14-17-0-16.jpg

Vater und Sohn

Während Erstere ihre Möglichkeiten zuerst ausloteten und sich zu Beginn bedeckt hielten, stellte sich nach und nach heraus dass die besagte Pharmafirma Interesse an der Austestung neuer Medikamente zur spontanen Leistungssteigerung von biotischen Fähigkeiten hegte. Da sich für die teils fast ungetesteten Medikamente nur wenige Testpersonen finden ließen, schien es optimal auf den jungen Polizeinachwuchs zurückzugreifen, der zum Teil aus biotisch begabten, trainierten und körperlich häufig aktiven Männern und Frauen bestand.

Überdies war Williams politische Einstellung, wenngleich er sich in der Öffentlichkeit mit entsprechend Alienfeindlichen Äußerungen zurückhielt, nicht unbedingt das bestgehütetste Geheimniss. Letztlich wurde man sich über einige Umstände und höhere monatliche Zahlungen der Firma an den Commissioner darüber einig dass die Medikamente mit gefälschten Papieren und Zertifikaten an die Ärzte ausgeliefert werden, welche die Metropolitan Police Officers betreuen.

Dass der Firma hinter vorgehaltener Hand bereits Verbindungen zur Organisation Cerberus nachgesagt wurde, ist William dabei zu jeder Zeit bewusst gewesen.

Ereignisse und Ende der Karriere in 2183Bearbeiten

2183 sollte kein gutes Jahr für den Familienvater und Police Commissioner werden, als seine Tochter Zora entgegen aller Planung Vigilio Gaius, der sie in Enricos und Williams Auftrag beschützt hatte, näher kennenlernte und sich über Umwege mit ihm verlobte. William, der zuvor wegen der Rettung seiner Tochter vor dem Springer Syndikat und dadurch begangenen Amtsmissbrauch seiner Position enthoben wurde, wanderte daraufhin in eine Strafanstalt der Londoner Justiz. Noch während man die Ereignisse die zum Missbrauch seines Amtes führten, untersuchte, tauchten Beweise für eine Zusammenarbeit mit "New Dawn Pharmaceuticals" auf und belasteten den Briten weiter schwer. Dieser wurde später nicht nur entlassen, sondern im Rahmen seiner Vergehen zu einer noch milden Strafe von 3 1/2 Jahren Gefägnis verurteilt. Diesen saß er bis zum 2186, ab dem Jahr 2185, in Form eines offenen Vollzuges ab. In selbigem Jahr wurde die eingereichte Scheidung seiner Frau Caroline Terrence rechtswirksam, die sich nach den Enthüllungen von ihrem Mann getrennt hatte.

Tod in 2186Bearbeiten

Zu Williams unbändiger Freude, war es seinem Schwiegersohn in Spé gelungen, den stolzen Vater an der Hochzeit seiner einzigen Tochter Zora teilhaben zu lassen. 

So wurde der Brite auch Zeuge des Anschlages auf die Hochzeit, durch seinen adoptierten Sohn Enrico René, gegen den er wenig ausrichten konnte. Trotzdem, und das sollte Williams Todesurteil sein, stellte er sich im Angesicht der Drohungen gegenüber seiner Tochter und deren Ehemann, zumindest verbal zwischen die Fronten. Enrico, mittlerweile ohne jede Skrupel, statuierte ein Exempel am eigenen Vater und erschoss diesen vor den Augen der Hochzeitsgesellschaft. 

William Terrence starb an den Folgen innerer Blutungen, kurz nachdem Enrico ihm unmittelbar in die Brust geschossen hatte. In den letzten, leidigen Minuten seines Lebens war seine Tochter Zora an seiner Seite.

Trivia Bearbeiten

  • Williams optisches Vorbild ist der US-Schauspieler Tim DeKay der unter anderem für seine Rollen in dem Film "Glück in kleinen Dosen" oder der TV-Serie "White Collar" bekannt ist. In Letzterer Rolle spielt er neben Matt Bomer, der das optische Vorbild Enricos' im Rollenspiel ist. 
  • William hat eine überaus enge Bindung zu seiner Familie, vor allem aber zu seiner Tochter, die er sich so sehr gewünscht hatte und jederzeit mit dem Leben beschützen würde. Mehrfach im Rollenspiel nennt er sie beim Spitznamen "Kleiner Vogel", der für Außenstehende etwas komisch anmutet, jedoch zweifelsfrei voller Zuneigung steckt. Er schenkte Zora außerdem das Bettlerarmband, welches sie zu fast keiner Zeit ablegt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki